Saisonabschluß kidsonbike

KidsonBike – Natureride

NatureRide_Leiste

Die erste Saison wurde gestern Abend bei einer kleinen Feier in den Räumen des Sportvereins Waldhausen erfolgreich abgeschlossen.

Ein paar Eindrücke hat Jens Wilke in diesen Video verarbeitet.

Die Bilder stammen von Nadine Maier: Mylittlebigworld

Infos und Inhalte:

Mountainbiken für Kinder und Jugendliche

Kooperation Sportverein Waldhausen und DIMB IG Ostwürttemberg

Kinder und Jugendliche für Sport in der Natur begeistern.

Natur verstehen – Erleben – Erkennen – Schützen….nur was man kennt und versteht möchte man auch Erhalten und Schützen

Natur- und Sozialverträgliches Mountainbiken. Wege schonen, Respekt und Toleranz, Fair on Trails, gemeinsam Natur erleben

Fahrtechnik als Schlüssel zu Selbstbewußtsein, Naturerlebnis und Umweltverträglichkeit

Das Fahrrad in Sport und Spiel lieben lernen und dieses auch im Alltag als das Verkehrsmittel der ersten Wahl nutzen

Spaß, Gemeinschaft, Teamwork statt Wettkampfgedanke und Kräfte messen.

Gute Fahrer werden eingebunden in die Betreuung der Schwächeren

Aufeinander aufpassen, Voneinander lernen, Miteinander vorankommen

Fahrtechnische Grundlagen Kindgerecht vermitteln

Navigation im Gelände, Kartenkunde, Orientierung

Interessante Orte in der Umgebung entdecken

Touren Planen, Wege finden und Wiederfinden

Himmelsrichtungen, Stromleitungen, Windräder, Schilder, Markierungen, Wegmarken nutzen

Die Welt mit neuen Augen sehen

Begeisterung wecken

Animieren und Befähigen

Grenzen aufzeigen, für Gefahren sensibilisieren

Bikecheck, Einstellungen, Reparaturen

Kleine Technikkunde, Sattel und Schnellspanner, Bremsen und Schaltung

Helm, Handschuhe, Rucksack richtig einstellen und nutzen

Gemeinsame Kontrolle der sicherheitsrelevanten Komponenten

Gruppe von 12 Kindern zwischen 9 und 15 Jahren

Startpunkt Waldhausen

Treffen alle zwei Wochen

10 Termine immer Mittwochs abends von Juni bis Oktober

Immer mindestens 2 erwachsene Betreuer Mitglieder der DIMB IG Ostwürttemberg. Zum Teil waren auch Eltern der Kinder mit dabei.

Einbindung der Kinder in die Gruppenführung

Erste Hilfe

Notruf absetzen

Wo bin ich?

Gefahren erkennen und vermeiden

Sorgen und Probleme:

Zweimeterregel im  §35 Landeswaldgesetz., Nur in Baden Württemberg! Unklare Lage, welche Wege man z.B. im Sommer bei starker Vegetation noch fahren darf, Wann wo wie messen?

Mountainbiken findet grundsätzlich auf unbefestigten Wegen in Wald und Flur statt

Fehlen von geeignetem Trainingsgelände in der Region

Man behilft sich halt mit den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten

Wunsch:

Großer Pumptrack in Aalen, kleine Pumptracks oder Bikestrecken in den Teilorten

Flowtrail in der Region (Attraktive Strecke für Einsteiger und Fortgeschrittene)

Naturerlebnistrail z.B. auf alter Schätteretrasse zwischen Ebnat und Schätteretunnel (derzeit mit Brennesseln zugewachsen)

Offizielle Mountainbike Rundkurse für Jugendarbeit und Training als Ergänzung zum Recht auf allen vorhanden Wegen legal fahren zu dürfen

Wie geht´s weiter?

Nächstes Jahr wieder, gerne auch Gruppe für Ältere von 15-18

Ausbau des Programms auf andere Stadtteile

Dazu werden ehrenamtliche Helfer gesucht, Mitarbeit in der DIMB IG gewünscht

DIMB bietet fundierte Ausbildung für KidsonBike und andere Lehrgänge wie Trailscout und Fahrtechniktrainer sowie Outdoor Erste Hilfe

Links:

Zeitungsartikel in der Schwäbischen Zeitung

Ausschreibung Kidsonbike

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>